Diözesanrat der Katholiken
im Bistum Passau
Dokumente Diözesanrat aktuell
22.03.2017 10:53

Landeskomitee der Katholiken

Neuwahlen bei der Frühjahrs-Vollversammlung des Landeskomitees


Das Landeskomitee der Katholiken in Bayern hat am Wochenende in Eichstätt eine neue Führungsriege gewählt. Erstmals in der Geschichte des Gremiums gab es für den Vorsitz zwei Kandidaten: den CSU-Landtagsabgeordneten Joachim Unterländer und die Eichstätter Jura-Professorin Renate Oxenknecht-Witzsch. Und es wurde eine spannende Wahl. Mit nur einer Stimme Vorsprung konnte Joachim Unterländer die Wahl für sich entscheiden.

Auf Anhieb bestätigt als stellvertretende Vorsitzende wurde Dr. Elfriede Schießleder aus  Wurmannsquick,  (Landesvorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbundes). Als weitere Stellvertreter wurden Michael Eibl (Direktor der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg) und erst im dritten Anlauf Monika Meier-Pojda (Geschäftsführerin des Sozialdienstes katholischer Frauen in Bayern) gewählt.

Das Landeskomitee ist die oberste gewählte Vertretung der 6,5 Millionen Katholiken in Bayern. Ihm gehören Delegierte der Diözesanräte sowie der auf Landesebene tätigen kirchlich anerkannten Organisationen an, außerdem berufene Einzelmitglieder.


Wichtige Hinweise

Broschüre "Als Kirche am Ort gemeinsam unterwegs"

Ökologische Leitlinien für die Diözese Passau

Und wir, worauf warten wir? - Referat Dr. Hennersperger

Aufruf zum kritischen Konsum

Erklärung Bildung braucht Bindung

Erklärung zu Inklusion

Kirche muss vor Ort bleiben - Referat Dr. Lechner

 

 

Wichtige Links