SA Senioren

Älter werden hat Zukunft - diese Aussage trifft schon deswegen zu, weil wir alle im Durchschnitt älter werden als die Generationen vor uns.

Aber wie wird diese Zukunft aussehen unter den heutigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Voraussetzungen, besonders in unserer ländlichgeprägten Region? Wir wollen diese Zukunft positiv erleben, ein selbstbestimmtes Leben führen und so lange wie möglich unser Leben, auch im gesellschaftlichen Bereich, aktiv mitgestalten. Wir möchten im Alter auch dann Wertschätzung erfahren, wenn wir uns am produktiven Leben nicht mehr beteiligen können und scheinbar unnütz geworden sind. Was muss sich in unseren Köpfen, in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen, in unserer Politik und in unseren Kirchengemeinden ändern, damit alte Menschen bei uns gut und gerne leben können?

Der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Passau sieht es als seine Aufgabe an, den demographischen Wandel zu beobachten und diese Entwicklung mitzugestalten. Im Sachausschuss Senioren sind engagierte Laien aus Räten und Verbänden, das bischöfliche Seelsorgeamt, der Diözesancaritasverband und die Katholische Erwachsenenbildung eng vernetzt und haben bereits viele Ideen auf den Weg gebracht.

Zusammensetzung

Vorsitzende:        Barbara Bonauer, Passau         
Geistl. Beirat:   DK Gerhard Auer, Passau    
         
Mitglieder:        
Claudia Bachl, Passau   Heidi Brem, Passau   Fritz Denk, Passau
Ingrid Eigner, Eichendorf   Roland  Gruber, Passau   Konrad Haberger, Passau
Paul Ilg, Salzweg   Franz Köhler, Rottalmünster   Christel Kolloch, Thyrnau
Rudi Krause, Burgkirchen   Lidwina Krinninger, Hauzenberg   Anne Lindner, Winhöring
Gerhard Mager, Passau   Ursula Müller, Pfarrkirchen    Jürgen Peuckert, Kastl
Volker Ragaller, Simbach a. Inn   Jakob Schöfberger, Thyrnau   Ursula Schwarz, Salzweg
Dr. Hanna Seidl, Waldkirchen   Dr. K.-B. Freihr. v. Moreau, Ruhstorf    

Stellungnahmen, Erklärungen, Resolutionen

Materialien

© 2017 Diözesanrat im Bistum Passau | Alle Rechte vorbehalten.