Frühjahrs-Vollversammlung 2018

 

"Junger Wein in neue Schläuche"

Das Thema dieser Vollversammlung soll uns herausfordern und zugleich motivieren, am pastoral-strukturellen Prozess der Diözese mitzuwirken.

Auch die Arbeit in den Räten und Verbänden, die den Diözesanrat bilden, wird dabei auf dem Prüfstand stehen: Was soll bleiben? Was muss sich ändern? Was ist verzichtbar? Was braucht es neu?

Einen Impuls dazu wird das Referat von Prof. Dr. Paul M. Zulehner geben, der in der ihm eigenen Klarheit und Zuspitzung Verbindungen herstellen wird zwischen der Botschaft des Evangeliums und der jetzigen Lebenswelt der Menschen.

Diese Vollversammlung ist die letzte in dieser Wahlperiode. Im Herbst wird sich der Diözesanrat neu konstituieren.

 

correcting-1351629_1280.jpg
          
                    

Konferenzunterlagen:

 

           newspapers-444448_1280.jpg                       

Pressestimmen

Prof. Paul M. Zulehner

Der europaweit bekannte Pastoraltheologe und Religionssoziologe Prof. Paul M. Zulehner war als Referent zur Vollversammlung eingeladen und brachte durch seinen Vortrag "Junger Wein in neue Schläuche" eine Vielzahl von Impulsen für den pastoral-strukturellen Erneuerungsprozess in den Diözesanrat ein.

Wer sich den Vortrag noch einmal in aller Ruhe anhören oder anlesen möchte: er ist auf seiner Homepage www.zulehner.org eingestellt.

 

© 2018 Diözesanrat im Bistum Passau | Alle Rechte vorbehalten.