Abschied und Neubeginn

 

                                   Beier-Biber 2018-2022.jpg

 

Nach über 12 Jahren verabschiedete sich Wolfgang Beier bei der Herbst-Vollversammlung am 19./20. Oktober im Haus Spectrum Kirche als Vorsitzender des Diözesanrates.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Markus Biber als neuer Diözesanratsvorsitzender gewählt. Der 44-jährige Vater zweier Kinder war bereits in den letzten Jahren stellvertretender Vorsitzender und kennt daher die Arbeit des Diözesanrates bereits bestens. Unterstützt wird er in seiner Arbeit als Vorsitzender des höchsten Laiengremiums in der Diözese von seinen Stellvertreterinnen Birgit Geier, Angelika Görmiller und Dr. Hanna Seidl, sowie Domkapitular Manfred Ertl als Bischöflicher Beauftragter und Geschäftsführer Peter Oberleitner.

Als Symbol für alle harten Nüsse, die man im Laufe der Zeit als Diözesanratsvorsitzender zu knacken hat, überreichte Wolfgang Beier einen Sack Nüsse aus dem heimischen Garten an Markus Biber.

 

                                               Geschäftsführender Vorstand 2018-2022.jpg 

 

Gewählt wurde auch ein neuer Vorstand, der durch die beiden neuen Mitglieder Tobias Denk und Larissa Hausberger deutlich verjüngt wurde.

 

DR Vorstand 2018-2022.JPG

 

Ihm gehören an (von links nach rechts):

DK Manfred Ertl, Martin Winklbauer, Tobias Denk, Dr. Hanna Seidl, Dr. Peter Seidl, Angelika Görmiller, Alexandra Fischerauer, Hans Käser, Ingrid Aldozo-Entholzner, Larissa Hausberger, Markus Biber, Dr. Johanna Skiba, Peter Oberleitner.

 

Die TV-Redaktion des Bistums hat einen Filmbericht über die Veranstaltung erstelt.

 

 

Für das Passauer Bistumsblatt hat Barbara Osdarty über den Wechsel an der Spitze des Diözesanrates berichtet:

--> zum Bericht

 

 

© 2018 Diözesanrat im Bistum Passau | Alle Rechte vorbehalten.