Organe

Die Arbeit des Diözesanrates gestaltet sich erst duch die Mitarbeit und das Engagement der Mitglieder aus.

Eine wichtige Rolle kommt dabei der  Vollversammlung zu.

Sie besteht aus den Mitgliedern des Diözesanrates und  tritt in der Regel zweimal jährlich zusammen. Die Vollversammlung gibt Rahmenrichtlinien für die Arbeit des Diözesanrates, der Dekanatsräte und der Pfarrgemeinderäte vor.

 

 

Herbst - Vollversammlung

 

"Wir sind Gesandte an Christi statt"

 

25./26. Oktober 2019

Passau, Spectrum Kirche

 

Mit dem Leitwort zum diesjährigen Weltmissionssonntag "Wir sind Gesandte an Christi statt" drückt sich die im 2. Vatikanum betonte Stellung der Laien in der Kirche aus: sie sind Gesandte und Beauftragte durch Jesus Christus selbst. Davon ausgehend wollen wir bei der Vollversammlung unserer Rolle im pastoral-strukturellen Erneuerungsprozess und unserer Verantwortung als Räte und Verbände bei der Sorge um die Zukunft der Grunddienste in den Pfarrgemeinden nachgehen.

 

Im ersten Studienteil fragen wir nach, wo wir im Bistum nach den ersten beiden Jahren des Erneuerungsprozesses stehen und wie es weitergehen soll.

 

Im zweiten Studienteil befassen wir uns mit der Frage, wie wir dazu beitragen können, dass Räte und Verbände, Laien vor Ort selbst Verantwortung übernehmen können für die Erfüllung der Grunddienste.

Vorstand

Dekanatsräte und -vertreter

 

Altötting:

Luise Hell

Christine Pfeiffer

Günther Reithmeier

Maria Stemmer

     

Freyung-Grafenau:

Dr. Hanna Seidl

Annette Ammerl

Sabine Mandl

Tobias Denk

     

Hauzenberg:

Hans Käser

Andrea Pontz

Dr. Georg Handwerker

Annemarie Hartl

Osterhofen:

Rolf Schwinger

Maria  Bauer

Josef Drasch

Renate Schmid

 

Passau:

Markus Biber

Olga Kuhls

Andreas  Buchinger

Barbara Bonauer

 

Pfarrkirchen:

Martin Schwenke

Ingrid Eigner

Matthias Maier

Maria Weinzierl

Pocking:

Gerda Stöfl

Carina Bischof

Franz Bieringer

Monika Kling

 

Regen:

Elisabeth Weinhuber

Anna Gradl

Sigrid Rankl

Elisabeth Stöger

 

Simbach:

Ingrid Aldozo-Entholzner

Evi Osterholzer

Veronika Thannhuber

Aloisia Aichinger

Vilshofen:

Alexandra Fischerauer

Bernhard Oberneder

Claudia Sonnleitner

Daniela Voggenreiter

       

Vertreter der Verbände

Erwachsenenverbände

   
Ackermann-Gemeinde:         Ilse Estermeier
Akademiker-Verbände:   Dr. Norbert Demmler
AG f. Erwachsenenbildung:   Martin Behringer
Berufsgruppe d. Pastoralref.:   Teresa Aigner
BKU:   N. N.
BV d. Pfarrhaushälterinnen:   Katharina Stadler
Caritasverband:   Konrad Niederländer
Charismat. Gemeindeerneuerung:   Erika Kraus
Cursillo-Bewegung:   Isolde Spieleder
DJK:   Klaus Moosbauer
Familienbund d.  Katholiken: . Walter Eber
Franziskanische Gemeinschaft:              
  Elisabeth Fastenmeier
GCL:  
         Dr. Johanna Skiba
Gemeinschaft Kath. Soldaten:              
  N. N.
Verbraucherservice im KDFB:   Regina Wagner
Kath. Landvolksschule:   Elisabeth Simon
KAB:   Karl Zitzlsperger
KED:   Gisela Venema
Kolping:   Karl-Heinz Barth
KEG:   Peter Frank
KDFB:   Bärbel Benkenstein-Matschiner
Kath. Kaufmännischer Verein:               
  Christa Lehr
Kreuzbund:                      
     
Julius Krieg
Kroatenseelsorge:   PfrAdm. P. Niko Stjepanovic OFM
KLB:   Alfred Hainthaler
Landfrauenvereinigung im KDFB:            
  Gertraud Stangl
Legion Mariens:   Philomena Prenzel
MHD:   Georg-Adam Frhr. von Aretin
Marriage-Encounter-Gemeinschaft:   Anne Lindner
St. Michaels-Bund:   Hildegard Franz
Ungarnseelsorge:   Pfr. János Kovács
     
     

Jugendverbände            

   
BDKJ:                                        
        Sonja Resch
CAJ:   Sarah Meier
DPSG:   Anna Nagl
J-GCL:   Florian Kronawitter
KJG:   Ulrike Hehenberger
KLJB:   Franz Neckermann
Kolpingjugend:   Diözesanpräses Pfr. Peter Meister
KSJ:   Elisabeth Matschiner

Vertreter der Sachausschüsse

Einzelpersönlichkeiten

Herbst-Vollversammlung 2019-2

 

Herbst - Vollversammlung

 

"Wir sind Gesandte an Christi statt"
 

25./26. Oktober 2019
Passau, Spectrum Kirche
 

Mit dem Leitwort zum diesjährigen Weltmissionssonntag "Wir sind Gesandte an Christi statt" drückt sich die im 2. Vatikanum betonte Stellung der Laien in der Kirche aus: sie sind Gesandte und Beauftragte durch Jesus Christus selbst. Davon ausgehend wollen wir bei der Vollversammlung unserer Rolle im pastoral-strukturellen Erneuerungsprozess und unserer Verantwortung als Räte und Verbände bei der Sorge um die Zukunft der Grunddienste in den Pfarrgemeinden nachgehen.

 

Im ersten Studienteil fragen wir nach, wo wir im Bistum nach den ersten beiden Jahren des Erneuerungsprozesses stehen und wie es weitergehen soll.

 

Im zweiten Studienteil befassen wir uns mit der Frage, wie wir dazu beitragen können, dass Räte und Verbände, Laien vor Ort selbst Verantwortung übernehmen können für die Erfüllung der Grunddienste.

 



workbook-1205044_960_720.jpg              

Konferenzunterlagen

 

Sachausschüsse

Für Bereiche, die einer kontinuierlichen Beobachtung und der beständigen Mitarbeit des Diözesanrates bedürfen, beschließt die Vollversammlung über die Bildung von Sachausschüssen.

Sie haben die Aufgabe, in ihrem Sachbereich die Entwicklung in Kirche und Gesellschaft kontinuierlich zu beobachten und die Organe des Diözesanrates regelmäßig über die Entwicklung in ihrem Sachbereich zu informieren.

In der Wahlperiode 2014 - 2018 wurden folgende Sachausschüsse eingerichtet:

 

© 2020 Diözesanrat im Bistum Passau | Alle Rechte vorbehalten.