Was ist der Pfarrgemeinderat?

Der Pfarrgemeinderat ist der vom Bischof eingesetzte Pastoralrat auf der Ebene der Pfarrgemeinde und das vom Bischof anerkannte Organ im Sinne des Konzildekrets über das Apostolat der Laien sowie des Synodenbeschlusses "Verantwortung des ganzen Gottesvolkes für die Sendung der Kirche" zur Koordinierung des Laienapostolats in der Pfarrgemeinde und zur Förderung der apostolischen Tätigkeit der Gemeinde. Er wird von den wahlberechtigten Katholikinnen und Katholiken direkt gewählt. Für das Leben der Pfarrgemeinde kommt dem Pfarrgemeinderat eine Schlüsselfunktion zu. In ihm werden viele Informationen zusammengetragen, wichtige gemeindliche Entscheidungen vorbereitet und unterschiedliche Gruppe und Initiativen vernetzt.

Zu seinen Aufgaben gehört:

  • In allen Grunddiensten und Bereichen der Pfarrgemeinde beratend bzw. beschließend gemeinsam mit Pfarrer und hauptamtlichen pastoralen Mitarbeitern Kirche am Ort zu gestalten, sowie die pastorale Entwicklung vor Ort auf den Weg zu bringen.
  • In allen gesellschaftlichen Fragen entscheidet und handelt der Pfarrgemeinderat eigenverantwortlich, so beim Aufbau und der Durchführung von Nachbarschaftshilfen, bei der Gestaltung von Bildungsangeboten, im Engagement für die Entwicklungszusammenarbeit und für die Bewahrung der Schöpfung.

Das Leitbild der Kirche als Volk Gottes unterwegs inmitten der Welt, wie sie das Zweite Vatikanische Konzil (1962 - 1965) beschrieben hat, ist grundlegend für den Pfarrgemeinderat. Die Gemeinde wird demnach von allen ihren Mitgliedern getragen. Alle sind berufen, sich zu engagieren. Mitverantwortung in der Kirche ist daher wichtig und wertvoll.

Die Amtszeit der Pfarrgemeinderäte beträgt vier Jahre. Wahlberechtigt sind alle Katholiken ab 14 Jahre. Gewählt werden können alle Katholiken, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Ansprechpartner

Das Referat für Pfarrgemeinde- und Dekanatsarbeit befindet sich im Gebäude des Bischöflichen Ordinariates

Domplatz 7

94032 Passau

Tel.-Nr.: 0851 393 7210

Fax-Nr.: 0851 393 7219

E-Mail:

www.dioezesanrat-passau.de

 

 Referent:           Mitarbeiterin der Geschäftsführung:            Sekretariat:
 oberleitner peter.jpg   2017061147794780.jpg    Altendorfer.png

Peter Oberleitner

Tel.-Nr. 0851 393 7210

E-Mail:

 

Karin Müller

Tel.-Nr. 0851 393 7212

E-Mail:

 

 Karin Altendorfer

Te.-Nr. 0851 393 7211

E-Mail:

 

 

Satzung

Satzung der Pfarrgemeinderäte in der Diözese Passau

 

Rechtsgrundlage für die Arbeit der Pfarrgemeinderäte ist die "Ordnung für das Apostolat der Laien im Bistum Passau" Teil I in der derzeit gültigen 2. Auflage Stand März 2007

 

Hier finden Sie die aktuelle Fassung für die Pfarrgemeinderäte.

Angebote und Materialien

Pilgern zu denOrten des Lebens Titelbild.jpg               

Pilgern zur den Orten des Lebens


Als Pfarrgemeinderat gewählt - wie wollen wir die nächsten vier Jahre gestalten?

Anregungen dazu könnte eine Pilgerreise durch die eigenen Pfarrei bieten. Das Heft "Pilgern zu den Orten des Lebens" soll dazu anregen, die Pfarrei genauer zu erforschen. Ganz bewusst sollen Orte aufgesucht werden, an denen sich das Leben der Menschen in der Pfarrei gestaltet. Man kann dort verweilen und Handlungsschritte für den Pfarrgemeinderat finden.

Für die Begleitung auf diesem Weg können die Ortsgeistlichen, die pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder spirituelle Menschen aus den eigenen Reihen angefragt werden.

Gerne vermittelt auch das Referat für Pfarrgemeinde- und Dekanatsarbeit PilgerbegleiterInnen.

     
 pgr_A5_Angebote_screen_170323_1.jpg  

Als Kirche am Ort gemeinsam unterwegs

Klausuren und Besinnungszeiten

Die Broschüre "Als Kirche am Ort gemeinsam unterwegs" möchte die Überlegungen und Planungen im Pfarrgemeinderat erleichtern, wie man passende Themen und Referenten/innen findet und welche Formen von Reflexions- und Einkehrtagen oder thematisch ausgerichteten Impulsen man für den Pfarrgemeinderat nutzen kann.

 

     
handbuch-titel.jpg  

Handbuch Pfarrgemeinderat


Das „Handbuch Pfarrgemeinderat“ wird seit 1971 vom Landeskomitee der Katholiken in Bayern herausgegeben; in den ersten drei Auflagen (1971, 1984, 1996) im DIN-A4-Format als Loseblattsammlung und nun als kompaktes Taschenbuch. Um den neuen Nutzergewohnheiten gerecht zu werden, soll das gedruckte Buch eine mediale Begleitung durch das Internet erfahren. Die Ausgangsbasis dafür stellt die Internetseite www.pgr-handbuch.de dar. Diese soll ergänzt werden durch die besondere Stärke des Internets, nämlich durch die Vernetzungen mit anderen Seiten und Netzwerken. Das Handbuch ist für jeden Pfarrgemeinderat ein unentbehrliches Arbeitsmittel.

Erschienen im Herder Verlag
ISBN 978-3-451-34150-2

© 2017 Diözesanrat im Bistum Passau | Alle Rechte vorbehalten.