ankreuzen-1740989_1920.png               

 

Wahlmotiv einzeln.jpg                               

 ankreuzen-1740989_1920.png   

 

Was ist der Pfarrgemeinderat?

Der Pfarrgemeinderat ist der vom Bischof eingesetzte Pastoralrat auf der Ebene der Pfarrgemeinde und das vom Bischof anerkannte Organ im Sinne des Konzildekrets über das Apostolat der Laien sowie des Synodenbeschlusses "Verantwortung des ganzen Gottesvolkes für die Sendung der Kirche" zur Koordinierung des Laienapostolats in der Pfarrgemeinde und zur Förderung der apostolischen Tätigkeit der Gemeinde. Er wird von den wahlberechtigten Katholikinnen und Katholiken direkt gewählt. Für das Leben der Pfarrgemeinde kommt dem Pfarrgemeinderat eine Schlüsselfunktion zu. In ihm werden viele Informationen zusammengetragen, wichtige gemeindliche Entscheidungen vorbereitet und unterschiedliche Gruppe und Initiativen vernetzt.

Zu seinen Aufgaben gehört:

  • In allen Grunddiensten und Bereichen der Pfarrgemeinde beratend bzw. beschließend gemeinsam mit Pfarrer und hauptamtlichen pastoralen Mitarbeitern Kirche am Ort zu gestalten, sowie die pastorale Entwicklung vor Ort auf den Weg zu bringen.
  • In allen gesellschaftlichen Fragen entscheidet und handelt der Pfarrgemeinderat eigenverantwortlich, so beim Aufbau und der Durchführung von Nachbarschaftshilfen, bei der Gestaltung von Bildungsangeboten, im Engagement für die Entwicklungszusammenarbeit und für die Bewahrung der Schöpfung.

Das Leitbild der Kirche als Volk Gottes unterwegs inmitten der Welt, wie sie das Zweite Vatikanische Konzil (1962 - 1965) beschrieben hat, ist grundlegend für den Pfarrgemeinderat. Die Gemeinde wird demnach von allen ihren Mitgliedern getragen. Alle sind berufen, sich zu engagieren. Mitverantwortung in der Kirche ist daher wichtig und wertvoll.

Die Amtszeit der Pfarrgemeinderäte beträgt vier Jahre. Wahlberechtigt sind alle Katholiken ab 14 Jahre. Gewählt werden können alle Katholiken, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Ansprechpartner

Das Referat für Pfarrgemeinde- und Dekanatsarbeit befindet sich im Gebäude des Bischöflichen Ordinariates

Domplatz 7

94032 Passau

Tel.-Nr.: 0851 393 7210

Fax-Nr.: 0851 393 7219

E-Mail:

www.dioezesanrat-passau.de

 

 Referent:           Organisation und Verwaltung:
           Sekretariat:
 oberleitner peter.jpg   2017061147794780.jpg    Regina Höllmüller.JPG

Peter Oberleitner

Tel.-Nr. 0851 393 7210

E-Mail:

 

Karin Müller

Tel.-Nr. 0851 393 7212

E-Mail:

 

Regina Höllmüller

Te.-Nr. 0851 393 7211

E-Mail:

 

 

Satzung

Satzung der Pfarrgemeinderäte in der Diözese Passau

 

Rechtsgrundlage für die Arbeit der Pfarrgemeinderäte ist die "Ordnung für das Apostolat der Laien im Bistum Passau" Teil I in der derzeit gültigen 2. Auflage Stand März 2007

 

Hier finden Sie die aktuelle Fassung für die Pfarrgemeinderäte.

Angebote und Materialien

"Gott und den Menschen nahe" - Ideen für ein aktives Kirchenleben in Coronazeiten
 

Die Coronapandemie hat uns immer noch fest im Griff. Trotz einer Lockerung der Ausgangsbeschränkungen und dem schrittweisen Hochfahren von Gottesdiensten ist die Rückkehr zu einem gewohnten Kirchenleben noch weit entfernt.
Wir haben hier ein paar Tipps gesammelt.

 

 


 

"Wir sind Gesandte an Christi statt" - Herbst-Vollversammlung 2019

Die Herbst-Vollversammlung 2019 beschäftigte sich im 2. Studienteil mit den kirchlichen Grundvollzügen. Deren Verhältnis zueinander und die Umsetzung in unseren Gemeinden wurden betrachtet und erarbeitet, um ihre Bedeutung für die Kirche vor Ort im jeweiligen pastoralen Raum wieder besser umsetzen und weitergeben zu können.

Die dabei angewandten Materialien eignen sich auch gut für die Verwendung in den Pfarreien und daher möchte wir sie hier auch zur Verfügung stellen.

  • Die vier Grunddienste (Arbeitsblätter):

 

Bei Fragen dazu können Sie sich gerne an die Geschäftsstelle wenden.

 


Titelbild Handreichung.JPG  

Handreicheung für Pfarrgemeinderäte 2018-2022

 

Wir möchten die neuen Pfarrgemeinderäte unterstützen, Hilfen anbieten und auf vielfältige Angebote hinweisen. In dieser Arbeitshilfe finden sich daher verschiedene Materialien, sowie eine Zusammenstellung von Referaten und Diensten, die als Ansprechpartner zur Verfügung stehen und die inhaltliche und organisatorische Planung erleichtern sollen.

 

Pilgern zu denOrten des Lebens Titelbild.jpg               

Pilgern zur den Orten des Lebens


Als Pfarrgemeinderat gewählt - wie wollen wir die nächsten vier Jahre gestalten?

Anregungen dazu könnte eine Pilgerreise durch die eigenen Pfarrei bieten. Das Heft "Pilgern zu den Orten des Lebens" soll dazu anregen, die Pfarrei genauer zu erforschen. Ganz bewusst sollen Orte aufgesucht werden, an denen sich das Leben der Menschen in der Pfarrei gestaltet. Man kann dort verweilen und Handlungsschritte für den Pfarrgemeinderat finden.

Für die Begleitung auf diesem Weg können die Ortsgeistlichen, die pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder spirituelle Menschen aus den eigenen Reihen angefragt werden.

Gerne vermittelt auch das Referat für Pfarrgemeinde- und Dekanatsarbeit PilgerbegleiterInnen.

     
 pgr_A5_Angebote_screen_170323_1.jpg  

Als Kirche am Ort gemeinsam unterwegs

Klausuren und Besinnungszeiten

Die Broschüre "Als Kirche am Ort gemeinsam unterwegs" möchte die Überlegungen und Planungen im Pfarrgemeinderat erleichtern, wie man passende Themen und Referenten/innen findet und welche Formen von Reflexions- und Einkehrtagen oder thematisch ausgerichteten Impulsen man für den Pfarrgemeinderat nutzen kann.

 

     
handbuch-titel.jpg  

Handbuch Pfarrgemeinderat


Das „Handbuch Pfarrgemeinderat“ wird seit 1971 vom Landeskomitee der Katholiken in Bayern herausgegeben; in den ersten drei Auflagen (1971, 1984, 1996) im DIN-A4-Format als Loseblattsammlung und nun als kompaktes Taschenbuch. Um den neuen Nutzergewohnheiten gerecht zu werden, soll das gedruckte Buch eine mediale Begleitung durch das Internet erfahren. Die Ausgangsbasis dafür stellt die Internetseite www.pgr-handbuch.de dar. Diese soll ergänzt werden durch die besondere Stärke des Internets, nämlich durch die Vernetzungen mit anderen Seiten und Netzwerken. Das Handbuch ist für jeden Pfarrgemeinderat ein unentbehrliches Arbeitsmittel.

Erschienen im Herder Verlag
ISBN 978-3-451-34150-2

     
 Nachhaltigkeitsziele  

23 Andachten und Gottesdienste zu den Nachhaltigkeitszielen

 

Die evangelische Kirche Deutschlands hat eine Sammlung von 23 Andachten und Gottesdiensten zu den 25 Nachhaltigkeitszielen der UN herausgegeben. Sie soll dazu beitragen, diese Ziele in den Pfarrgemeinden bekannter zu machen und die Quellen des christlichen Glaubens für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele fruchtbar zu machen. Dazu finden sich in der Sammlung zahlreiche theologische und liturgische Anregungen.

Veranstaltungen

social-media-2457842_1920.png  

Wieder in Kontakt kommen -

Ein Begegnungsabend für Pfarrgemeinderäte

 

Die Corona-Pandemie hat die Arbeit im Pfarrgemeinderat grundlegend verändert. Es gab keine Treffen in Präsenz mehr, die Besuchszahlen der Gottesdienste wurden beschränkt, kirchliche Gruppierungen konnten nicht mehr gemeinsam arbeiten. Pfarrfeste und andere Aktivitäten fielen aus, die Feier der Erstkommunion fand in einem anderen Rahmen statt. Der Abschied von Verstorbenen beschränkte sich nur noch auf die engsten Angehörigen. Gottesdienste wurden online übertragen.

 

Diese Liste könnte man noch beliebig erweitern und wann und ob eine Rückkehr zu Gewohntem möglich ist, steht noch nicht fest. Und trotzdem ist der Wunsch da, sich einmal wieder zu treffen, in Kontakt zu kommen, sich auszutauschen und gemeinsam zu überlegen, wie die Arbeit im Pfarrgemeinderat weitergeht.

 

Dazu möchten wir Ihnen diese Begegnungsabende anbieten. Dort soll Gelegenheit sein, einerseits auf die Arbeit im Pfarrgemeinderat in Corona-Zeiten zurückzuschauen, andererseits aber auch Pläne für die Zeit des Neuanfangs zu machen.

 

Begleiten werden Sie dabei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Gemeindeberatung des Bistums.

 

Wir laden Sie herzlich ein, zu einem der unten stehenden Termine zu kommen. Angeboten werden sechs Termine im Bistum sowie ein Online-Termin und wir hoffen, dass für Sie Ort und Zeit möglichst gut zusammenpassen. Eine Anmeldung ist zu jedem für Sie passenden Ort und Termin möglich.

Natürlich finden die Präsenztermine nur dann statt, wenn dies die Regelungen des Infektionsschutzgesetzes zulassen und unter den entsprechenden Hygieneauflagen.

 

Hier geht es zur Einladung:        

Screenshot 2021-05-11 114201.jpg

 

Termine

 

Dienstag, 08. Juni 2021, LVHS Niederalteich

Dienstag, 15. Juni 2021, Pfarrheim Arnstorf

Mittwoch, 16. Juni 2021, Online

Donnerstag, 17. Juni 2021, Pfarrheim Waldkirchen

Montag, 21. Juni 2021, Pfarrheim Regen

Dienstag, 22. Juni 2021, Spectrum Kirche Passau

Mittwoch, 23. Juni 2021, Haus d. Begegnung Burghausen

Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr, Ende gegen 21.30 Uhr.

 

Anmeldung

Spätestens eine Woche vor der Veranstaltung beim Referat für Pfarrgemeinde- und Dekanatsarbeit. Bitte Anzahl, Namen der Teilnehmer und Pfarrei angeben!

Telefonisch: 0851 393 7212, per E-Mail: , per Post: Referat für Pfarrgemeinde- und Dekanatsarbeit, Domplatz 7, 94032 Passau oder direkt mit unten stehendem Formular.

 

© 2021 Diözesanrat im Bistum Passau | Alle Rechte vorbehalten.

Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoDiözesanrat im Bistum PassauSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
cms123-sessionDiözesanrat im Bistum PassauEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cms123-languageDiözesanrat im Bistum PassauSpeichert die vom Benutzer ausgewählte Sprachversion einer Webseite.90 Tage
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.